Tanzgruppe als Botschafter des Wahlkreises begeistert in Berlin

Tanzgruppe als Botschafter des Wahlkreises begeistert in Berlin

Mit einem ganz besonderen Erlebnis sind die Börd Heeßler Danzers ins neue Jahr gestartet. Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin sorgte die Heeslinger Tanzgruppe mit zwei schwungvollen Auftritten für gute Stimmung in der Niedersachsenhalle.

Insgesamt 25 Mitglieder reisten mit der Heeslinger Kirch- und Festtagstracht sowie zwei Akkordeons im Gepäck gespannt und gut gelaunt in die Hauptstadt. „Und unsere Erwartungen wurden weit übertroffen. Wir hatten zwei Auftritte, alles hat gepasst und viel Spaß gemacht“, schwärmt Gruppenleiterin Erna Klindworth über die Fahrt. Bewusst habe sich die Gruppe alte, norddeutsche Tänze ausgesucht, die sie unter viel Applaus präsentierten. Die Ankündigung auf der Bühne übernahm der Landtagsabgeordnete Dr. Marco Mohrmann persönlich. Mit den Worten: „Freuen Sie sich auf die Börd Heeßler Danzers. Sie sind die schönsten Botschafter meines Wahlkreises auf der Grünen Woche“, begrüßte Mohrmann die Tanzgruppe. Auch der ehemalige Niedersächsische Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen sowie die Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast ließen sich den Auftritt nicht entgehen und zeigten sich begeistert.

Vor 30 Jahren, erzählt die Gruppenleiterin, hatten die Börd Heeßler Danzers ihren ersten Auftritt bei der Grünen Woche. Höchste Zeit es zu wiederholen, um auch der jüngeren Generation in der Gruppe dieses Erlebnis zu ermöglichen, befand Klindworth. Auf Einladung des CDU-Kreisverbandes und des Landtagsabgeordneten Dr. Marco Mohrmann ergab sich nun die Gelegenheit, erneut in Berlin bei der Grünen Woche aufzutreten. „Wir sind dankbar dafür, dass alles so wunderbar geklappt hat. Diese Fahrt wird uns in guter Erinnerung bleiben“, so Klindworth.