Neuer Radweg in Heinschenwalde

Neuer Radweg in Heinschenwalde

Mit meinen Kreistagskollegen Marco Prietz und Gerhard Oetjen konnte ich heute Morgen einen erfreulichen Termin bei Hipstedts Bürgermeister Johannes König wahrnehmen und die Förderzusage aus dem Niedersächsischen Wirtschaftsministerium für den lange ersehnten Radweg Heinschenwalde-Drittgeest überbringen. 384.000 € an sogenannten GVFG-Mitteln hat das Land Niedersachsen in Aussicht gestellt. Mit voraussichtlich jeweils 175.500 € beteiligen sich der Landkreis und die Gemeinde Hipstedt. Ich freue mich, dass es in diesem Jahr losgehen kann und wieder ein gutes Stück ‚Radwege-Infrastruktur‘ bei uns geschaffen wird. Die nächsten beiden Vorhaben in Sachen Radwege sind dann übrigens der Anschluss Dipshorn nach Otterstedt und Selsingen nach Ohrel!