„Die Landesregierung muss die Abschaffung des Agrardiesels im Bundesrat aufhalten“

Mohrmann: Ministerpräsident ist jetzt in der Pflicht

Hannover. „Die CDU-Fraktion im Landtag Niedersachsen stellt sich entschieden gegen die schrittweise Abschaffung des Agrardiesels, wie sie von der Bundesregierung vorgesehen ist. Dieses Vorhaben hat erheblich zum Vertrauensverlust der Landwirte in die Arbeit der Bundesregierung beigetragen und bedroht die Planungssicherheit für die Landwirtschaft. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir die Belastungen für land- und forstwirtschaftliche Betriebe nicht weiter erhöhen, wir müssen im Gegenteil das Augenmerk vermehrt darauf legen, die Lebensmittelerzeugung nicht weiter ins Ausland abwandern zu lassen“, sagt der agrarpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Marco Mohrmann.

Die CDU-Fraktion fordert die Landesregierung deshalb in einem Entschließungsantrag auf, den Bundeshaushalt in seiner aktuellen Form sowie die gesetzlichen Regelungen für die Abschaffung des Agrardiesels sowie für die drastischen Kürzungen im Bundesrat nicht mitzutragen und mit Änderungsanträgen aktiv aufzuhalten. Ministerpräsident Weil muss schnellstens einen entsprechenden Änderungsantrag für den Bundesrat vorlegen, mit dem Ziel, die Agrardieselregelung in der bisherigen Form beizubehalten, bis technisch und ökonomisch wettbewerbsfähige Alternativen zum Dieselantrieb für land- und forstwirtschaftliche Maschinen verfügbar sind. Zwar ist die Ampel-Regierung inzwischen von ihrem Plan, auch die KFZ-Steuerbefreiung für landwirtschaftliche Fahrzeuge abzuschaffen, abgerückt, allerdings soll diese Haushaltslücke nun mit einer achtzigprozentigen Kürzung der Mittel ausgeglichen werden, die eigentlich für die Entwicklung und Förderung der Fischerei aus dem Windenergie-auf-See-Gesetz vorgesehen sind. Diese Mittel dienen dazu, Zukunftsperspektiven für die Küstenfischerei zu eröffnen, was nun in weite Ferne gerückt ist.

Mohrmann betont, dass der Stopp all dieser von der Ampel geplanten Maßnahmen notwendig ist. „Wir müssen einen klaren Kurswechsel in der Belastung von landwirtschaftlichen und Fischereibetrieben erreichen, um deren Zukunft zu sichern und Arbeitsplätze in Niedersachsen zu erhalten“, so Mohrmann abschließend.

Foto: Pixabay/Wolfgang Ehrecke

Weitere Beiträge

Konsequentes Wolfsmanagement für Niedersachsen lässt auf sich warten

Die CDU-Fraktion ist zutiefst besorgt über die anhaltende Verzögerungstaktik der Landesregierung bei den großen Linien des Wolfsmanagements. Angesichts der weiter zunehmenden Wolfsübergriffe fordert sie die Einführung eines Wolfsmanagements, das seinen Namen verdient. In Niedersachsen leben aktuell rund 50 Rudel. Damit ist auch nach den Vorgaben des Bundesamts für Naturschutz die Zahl notwendiger Rudel zur Feststellung des günstigen Erhaltungszustands in Niedersachsen lange gegeben.

Weiterlesen »

Mohrmann: CDU-Fraktion fordert klare Unterstützung für Landwirtschaft und Fischer

„In den vergangenen Wochen wurde deutlich, dass die Stimmungslage in der Landwirtschaft zunehmend angespannt ist. Die positiven Reaktionen auf die Bauern- und Mittelstandsdemos zeigen, dass die Bevölkerung die Anliegen der Landwirte ernst nimmt. Wir möchten daher allen, die an den Demonstrationen teilgenommen oder diese unterstützt haben, herzlich danken”, sagt der landwirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Marco Mohrmann.

Weiterlesen »

Niedersachsen-Umfrage sieht CDU vor der SPD

Um inzwischen zwei Punkte hat sich die CDU in Niedersachsen in einer Allensbach-Umfrage von Ende Dezember/Anfang Januar im Vergleich zur Landtagswahl 2022 auf 30 Prozent verbessert, während SPD und Grüne zusammen rund acht Prozentpunkte verlieren und nur noch auf 29 und 11 Prozent kommen und von einer Regierungsmehrheit inzwischen weit entfernt wären. Mit diesen Werten wäre keine Regierungsoption ohne CDU-Beteiligung möglich

Weiterlesen »

Dr. Marco Mohrmann

Dr. Marco Mohrmann

Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Bremervörde
CDU-Kreisverband Rotenburg

Lange Straße 23
27404 Zeven
Telefon: 04281 953 60 52
E-Mail: dialog@marco-mohrmann.de