Verlängerung der Zulassung von Glyphosat durch die EU

Mohrmann: Es darf keine Wettbewerbsnachteile für unsere Landwirte geben

Hannover. Die Ankündigung der EU-Kommission, die Zulassung von Glyphosat um 10 Jahre zu verlängern, kommentiert Marco Mohrmann, agrarpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion wie folgt: „Die Landwirtschaftsministerin Miriam Staudte spricht davon, dass sie sich in der Angelegenheit der Verlängerung der Glyphosat-Zulassung wünschen würde, ‚dass unabhängige Studien im Entscheidungsprozess stärker berücksichtigt werden als Herstellerstudien…‘ und erweckt damit den Eindruck, dass dieses im Verfahren nicht geschehen ist. Solche Behauptungen untergraben das Vertrauen der Menschen in die Institutionen.“

Die europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) sei eindeutig zu dem Schluss gekommen, dass die Verwendung von Glyphosat in der Landwirtschaft sicher ist, so Mohrmann.  „Das ist das Resultat aus der Sichtung von mehr als 16.000 veröffentlichten Studien, die in der Empfehlung der unabhängigen Wissenschaftler für die Verlängerung der Zulassung mündete. Wenn Politik die Wissenschaft nicht akzeptiert, weil es nicht ins eigene Weltbild passt, wird dem Populismus Tür und Tor geöffnet. Ich halte das für unverantwortlich. Nun ist die Bundesregierung gefragt, die Entscheidung der EU zu akzeptieren, keinen Wettbewerbsnachteil für deutsche Landwirte zuzulassen und ihren Beitrag zur Ernährungssicherung zu leisten.“

Weitere Beiträge

Konsequentes Wolfsmanagement für Niedersachsen lässt auf sich warten

Die CDU-Fraktion ist zutiefst besorgt über die anhaltende Verzögerungstaktik der Landesregierung bei den großen Linien des Wolfsmanagements. Angesichts der weiter zunehmenden Wolfsübergriffe fordert sie die Einführung eines Wolfsmanagements, das seinen Namen verdient. In Niedersachsen leben aktuell rund 50 Rudel. Damit ist auch nach den Vorgaben des Bundesamts für Naturschutz die Zahl notwendiger Rudel zur Feststellung des günstigen Erhaltungszustands in Niedersachsen lange gegeben.

Weiterlesen »

Mohrmann: CDU-Fraktion fordert klare Unterstützung für Landwirtschaft und Fischer

„In den vergangenen Wochen wurde deutlich, dass die Stimmungslage in der Landwirtschaft zunehmend angespannt ist. Die positiven Reaktionen auf die Bauern- und Mittelstandsdemos zeigen, dass die Bevölkerung die Anliegen der Landwirte ernst nimmt. Wir möchten daher allen, die an den Demonstrationen teilgenommen oder diese unterstützt haben, herzlich danken”, sagt der landwirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Marco Mohrmann.

Weiterlesen »

Niedersachsen-Umfrage sieht CDU vor der SPD

Um inzwischen zwei Punkte hat sich die CDU in Niedersachsen in einer Allensbach-Umfrage von Ende Dezember/Anfang Januar im Vergleich zur Landtagswahl 2022 auf 30 Prozent verbessert, während SPD und Grüne zusammen rund acht Prozentpunkte verlieren und nur noch auf 29 und 11 Prozent kommen und von einer Regierungsmehrheit inzwischen weit entfernt wären. Mit diesen Werten wäre keine Regierungsoption ohne CDU-Beteiligung möglich

Weiterlesen »

Dr. Marco Mohrmann

Dr. Marco Mohrmann

Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Bremervörde
CDU-Kreisverband Rotenburg

Lange Straße 23
27404 Zeven
Telefon: 04281 953 60 52
E-Mail: dialog@marco-mohrmann.de